DRGs

DRGs sind ein Patientenklassifikationssystem, das in einer klinisch relevanten und nachvollziehbaren Weise Art und Anzahl der behandelten Spitalfälle in Bezug zum Ressourcenverbrauch des Spitals setzt. Die vorliegende Version SwissDRG 2.0 umfasst 991 DRGs.




Code Begleittext
B69B Transitorische ischämische Attacke (TIA) und extrakranielle Gefässverschlüsse mit neurologischer Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls, mehr als 72 Stunden, ohne äusserst schwere CC
B69C Transitorische ischämische Attacke (TIA) und extrakranielle Gefässverschlüsse mit äusserst schweren CC, ohne neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls oder Demenz und andere chronische Störungen der Hirnfunktion
B69D Transitorische ischämische Attacke (TIA) und extrakranielle Gefässverschlüsse mit neurologischer Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls, bis 72 Stunden, ohne äusserst schwere CC
B69E Transitorische ischämische Attacke (TIA) und extrakranielle Gefässverschlüsse ohne neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls, ohne äusserst schwere CC
B70A Apoplexie mit neurologischer Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls, mehr als 72 Stunden
B70B Apoplexie mit neurologischer Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls bis 72 Stunden, mit intrakranieller Blutung oder mit systemischer Thrombolyse, mehr als ein Belegungstag
B70C Apoplexie ohne neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls, mit intrakranieller Blutung oder mit systemischer Thrombolyse, mehr als ein Belegungstag
B70D Apoplexie mit neurologischer Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls bis 72 Stunden, ohne intrakranielle Blutung, ohne systemische Thrombolyse, mehr als 1 Belegungstag
B70E Apoplexie ohne neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls, ohne intrakranielle Blutung, ohne systemische Thrombolyse, mehr als 1 Belegungstag oder Delirium mit äusserst schweren CC
B70F Apoplexie mit neurologischer Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls, verstorben < 4 Tage nach Aufnahme
B70G Apoplexie ohne neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls, verstorben < 4 Tage nach Aufnahme
B70H Apoplexie ohne neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls, ohne intrakranielle Blutung, ohne systemische Thrombolyse, 1 Belegungstag
B71A Erkrankungen an Hirnnerven und peripheren Nerven mit komplexer Diagnose, mit schweren CC oder bei Para- / Tetraplegie oder ohne komplexe Diagnose, mit äusserst schweren oder schweren CC bei Para- / Tetraplegie
B71B Erkrankungen an Hirnnerven und peripheren Nerven mit komplexer Diagnose, ausser bei Para- / Tetraplegie, ohne schw. CC oder ohne komplexe Diagn., mit äusserst schw. od. schw. CC ausser bei Para- / Tetrapl. oder ohne schwere CC bei Para- / Tetrapl.
B71C Erkrankungen an Hirnnerven und peripheren Nerven ohne komplexe Diagnose, ohne äusserst schwere oder schwere CC, ausser bei Para- / Tetraplegie
B72A Infektion des Nervensystems ausser Virusmeningitis, Alter > 80 Jahre oder mit äusserst schweren oder schweren CC
B72B Infektion des Nervensystems ausser Virusmeningitis, Alter < 81 Jahre, ohne äusserst schwere oder schwere CC
B73Z Virusmeningitis
B75Z Fieberkrämpfe
B76A Anfälle, mehr als 1 Belegungstag, mit komplexer Diagnostik und Therapie
B76B Anfälle, mehr als 1 Belegungstag, ohne komplexe Diagnostik und Therapie, mit äusserst schweren oder schweren CC, Alter < 3 J. oder mit komplexer Diagnose oder mit angeb. Fehlbildung
B76C Anfälle, mehr als 1 Belegungstag, ohne komplexe Diagnostik und Therapie, mit schweren CC, Alter > 2 J. ohne komplexe Diagnose, ohne angeb. Fehlbildung, oder mit EEG